Sanierung der Hauptstraße in Kollbach

Verkehrseinschränkungen bis in den Herbst

 

Der Landkreis Rottal-Inn und der Markt Gangkofen werden ab 22.05.2017 die Ortsdurchfahrtsstrecke der PAN 35, Hauptstraße, in ihrer gesamten Länge umfassend erneuern. Es ist lange Jahrzehnte her, dass diese Straße nach damals erkannten Erfordernissen erstmals hergestellt, also qualifiziert befestigt wurde.

Ein zeitgemäßer Ausbau erfordert einen verbesserten Straßenaufbau und eine ansprechendere Gestaltung. Beides hat die Tiefbauverwaltung des Landkreises und das mit der Objektplanung befasste Ingenieurbüro Coplan AG, Eggenfelden, nun im Bauentwurf berücksichtigt. So werden Fahrbahn, Gehwege und Seitenstreifen sowie Grundstückszufahrten und Entwässerungsanlagen der sorgfältig erstellten Planung entsprechend grundlegend erneuert. Teilweise ist in bislang noch mit schlechtem Untergrund versehenen Streckenabschnitten auch ein Vollausbau notwendig.

Während der Bauzeit von Ende Mai bis voraussichtlich Ende Oktober 2017 wird es naturgemäß zu erheblichen Behinderungen im Verkehr kommen.

Der überörtliche Verkehr wird großräumig bei und über Haberskirchen, Rohrach, Obertrennbach und Niedertrennbach umgeleitet. Dazu wird ein wirklich kompliziertes Beschilderungssystem aufgebaut.

Der örtliche Verkehr wird mit erheblichen Behinderungen laufen müssen. In der Hauptstraße wird nur Anliegerverkehr möglich sein. Auch hier wird es mit dem Baufortschritt von Abschnitt zu Abschnitt zu Unterbrechungen kommen. Der innerörtliche Verkehr wird zum Teil nur mit wechselnden Umleitungen möglich sein. Die örtliche Bauleitung wird bemüht sein, die Beeinträchtigungen auf das wirklich notwendige Maß zu beschränken.

 

Beachten Sie bitte auch die Änderung bei den Busfahrplänen (s. unten)

 

Die Tiefbauverwaltung des Landkreises und die Marktverwaltung bitten alle Anlieger der Hauptstraße sowie die Dorfbevölkerung um Verständnis und Geduld.

 

drucken nach oben