Briefwahlunterlagen

können im Rathaus abgeholt werden

Die Briefwahlunterlagen für die Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September 2017 können ab sofort im Rathaus, Erdgeschoß, Zimmer 02, beantragt und abgeholt werden.

Dazu ist es notwendig, die Wahlbenachrichtigungskarte rückseitig genau auszufüllen und zu unterschreiben.

Wenn Sie Ihre Karte persönlich ins Rathaus bringen, können Sie die Unterlagen gleich erhalten, wenn Sie die Karte in den Postkasten des Rathauses werfen, werden Ihnen Ihre Unterlagen per Post zugesandt.


Wünschen Sie, dass eine andere Person Ihre Unterlagen abholt, müssen Sie den dafür vorgesehenen Abschnitt auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte auch ausfüllen und unterschreiben, denn geltendes Recht sieht vor, dass nur namentlich ermächtigten Personen diese Unterlagen ausgehändigt werden dürfen.

Für Fragen dazu steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung (08722/9494-12).

drucken nach oben